7. Genussgipfel Baden-Württemberg im Albgut

Samstag,
2. November 2019

Albgut
Im Württemberg Palais

10:00– 16:30 Uhr

Der 7. Genussgipfel „Essen als >>Religion<< – Moral als Würze“ findet im Kontext der Regionalmessen „schön&gut“ und „SlowSchaf“ am Samstag, 2. November 2019 im Württemberg Palais des „albgut ALTES LAGER“ statt. Herr Minister Peter Hauk MdL wird den 7. Genussgipfel am 2. November 2019 eröffnen und in das Thema einführen.

 

Entsprechend dem überarbeiteten Konzept der Veranstaltungsreihe „Genussgipfel“ für die nächsten Jahre wird der 7. Genussgipfel sich mit der Entwicklung beschäftigen, dass einerseits was, wie und mit wem wir essen immer mehr zum Ausdruck des individuellen Lebensstils wird, anderseits aber hat auch die Frage und die Auseinandersetzung nach der richtigen Ernährung und somit einer zukunftsfähigen Lebensmittelproduktion in den letzten Jahren teilweise auch >>religiöse<< Züge angenommen hat („Food is our religion – eating is more about faith than about taste“). Für den entsprechenden Impulsvortrag konnte der Gastrosoph Prof. Dr. Harald Lemke (Universität Salzburg) gewonnen werden. Unter Gastrosophie wird das Zusammenwirken und ein fundiertes Nach- und Zusammen-Denken aller natur- wie geisteswissenschaftlichen Fächer und Disziplinen verstanden, die sich auf Ernährung beziehen und damit beschäftigen.

Im Rahmen des 7. Genussgipfels wird traditionell die Preisverleihung „Genussbotschafter Baden-Württemberg“ durch Herrn Minister Peter Hauk MdL vorgenommen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie ab Ende Juli 2019 fortlaufend aktualisiert unter www.genussgipfel-bw.de.

Bildrechte: MBW Marketinggesellschaft