Albgut
Ölmanufaktur

Ölmanufaktur

Alb-Ölmühle im Albgut – Ölmanufaktur

zum Lageplan >>

zurück

Gebäude im Albgut: BT22

Ansprechpartner: Berthold und Andrea Fischer

Weitere Informationen: www.alb-oelmuehle.de

E-Mail: info@alb-oelmuehle.de 

Telefon: 0175/8484524


Leidenschaft erlebbar gemacht – Die historische Ölpresse darf wieder rattern und klappern.

Besuchen Sie uns in unserem Manufakturgebäude und erleben Sie die Herstellung von feinsten naturreinen Ölen aus sorgfältig ausgewählten Saaten: Regional, Schwäbisch und überwiegend in Bioqualität. Durch schonende Pressung entstehen Öle mit sortentypischem Geschmack und dem Reichtum der wertvollen Inhaltstoffe der jeweiligen Saat.

Und Entdecken Sie noch vieles mehr in unserem Manufaktur Gebäude.

Auch Interessant:

  • Wir machen Lohnpressung von Walnüsse
  • verschiedenes zum Thema Öl: Vorträge, Workshop und Kurse
  • Sprechen Sie uns an!

Unsere Ölmühlenmanufaktur in Münsingen im Albgut (BT22) bietet Ihnen Sonntags einen besonderen Service – Lohnpressung Ihrer eigenen Walnüsse.
Das Lohnpressen von Walnüssen bietet Ihnen die Möglichkeit, aus Ihren Walnüssen ein hochwertiges Öl zur Verfeinerung von Salaten, Müslis, usw. oder als besonderes Präsent für Ihre Lieben zu gewinnen.
Wir können Preßtermine mit einem engen Zeitfenster vereinbaren, in welchem Sie Ihre Walnüsse anliefern und nach dem Pressvorgang mit Ihrem eigenen Öl nach Hause fahren. Somit bleiben Ihnen lange Wartezeiten und eine 2. Anfahrt erspart.
Während der Pressung können Sie den Pressvorgang begleiten, oder die benachbarten Manufakturen besuchen.

Durch das schonende Preßverfahren mit unserer Stempelpresse erhalten Sie ein vorzügliches, kaltgepresstes Walnussöl von Ihren eigenen Nüssen. Die in dem Öl enthaltenen Schwebeteilchen sind ein Zeichen der hohen Pressqualität und eine weitere Filterung ist nicht erforderlich. Somit ist Ihr Walnussöl sofort nach der Abfüllung für den Verzehr geeignet.

Bitte beachten  Sie, das die Qualität des Öles stark abhängig von folgenden Faktoren ist:
– Klima/Vegetationsverlauf im Erntejahr
– Trocknung und Lagerung
– Walnusssorte
– Reinheit der angelieferten Kerne

Bei der Lohnpressung für Privatkunden erhalten Sie ausschließlich das gepresste Walnussöl Ihrer eigenen angelieferten Ware.

Für eine Pressencharge benötigen wir ca. 8 – 14 kg schalenlose Walnußkerne wobei die Ölausbeute bei ca. 70% liegt.
Für das Pressen der Walnüsse wird ein Zeitfenster von 2 Std. vorgesehen.
Die Presskosten betragen 74,-€ pro Pressencharge.

(Aufgrung der extrem gestiegenen Grundkosten müssen wie leider unsere Preise ab dem 01.01.2023 anpassen und die Kosten für eine Pressencharge auf 85,-€ erhöhen!)
Presstermine bitten wir unter Tel. 0175/8484524 oder über unser Kontaktformular abzuklären.

Sie haben keine Walnüsse, aber dafür Bucheckern, Haselnüsse, etc.? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir finden eine Lösung.

EnglishFrenchGermanSpanish
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner Skip to content